Startseite » Aktuelles » Das zdi-Zentrum KReMINTec kooperiert mit CURRENTA

Das zdi-Zentrum KReMINTec kooperiert mit CURRENTA

131125_043Der CHEMPARK-Manager und -Betreiber CURRENTA ist seit Februar 2014 neuer Partner des zdi-Zentrums KReMINTec.

Nachdem schon im vergangenen Jahr  in Kooperation von zdi und CURRENTA erfolgreich Praxistage für Schüler im CURRENTA-Ausbildungszentrum in Uerdingen stattgefunden haben, setzen das zdi-Zentrum und CURRENTA ihre Zusammenarbeit nun in Form einer festen Partnerschaft fort.

„Nachwuchskräfte sind für uns als CHEMPARK-Manager und -Betreiber enorm wichtig“, sagt Arnd Becker, Ausbildungsleiter von CURRENTA am Standort Krefeld-Uerdingen. „Gerade am Produktionsstandort Krefeld-Uerdingen brauchen wir junge Menschen, die sich für naturwissenschaftliche und technische Berufe interessieren. Umso besser, wenn dieses Interesse schon in der Schulzeit geweckt und gefördert wird. Genau dafür setzen wir uns schon mit einigen Projekten ein. Die Kooperation mit KReMINTec ergänzt unser Angebot optimal.“

Im CHEMPARK Krefeld-Uerdingen sind vor allem die Berufe Chemikant, Industriemechaniker und Elektroniker für Automatisierungstechnik gefragt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, viele der Berufe in einer kooperativen Bachelor-Ausbildung zu erlernen und damit neben dem Lehrabschluss auch einen Studienabschluss an der Hochschule Niederrhein parallel zu erwerben.

CURRENTA bildet im CHEMPARK Krefeld-Uerdingen aktuell insgesamt über 500 Jugendliche und junge Erwachsene in rund 20 verschiedenen Berufen aus – für den eigenen Bedarf, aber auch im Auftrag von Bayer, LANXESS, weiteren CHEMPARK-Partnern sowie externen Unternehmen. Rund 40 junge Menschen werden zusätzlich im Starthilfeprogramm auf eine Ausbildung vorbereitet.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.currenta.de