Startseite » Aktuelles » zdi-Zentrum KReMINTec begrüßt neuen Unternehmenspartner

zdi-Zentrum KReMINTec begrüßt neuen Unternehmenspartner

Seit dem 02.04.2013 zählt nun das Krefelder Unternehmen CERTUSS Dampfautomaten GmbH & Co. KG zum neuen Unternehmenspartner des zdi-Zentrums KReMINTec.

CERTUSS produziert energieeffiziente, leistungsoptimierte und qualitativ hochwertigste Schnelldampferzeuger in unterschiedlichsten Baugruppen mit einer Dampfleistung bis zu 1800 kg/h. Seit der Gründung 1957 ist CERTUSS ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Krefeld. CERTUSS Dampfautomaten werden in zwei deutschen Werken gefertigt. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten Marktführer und Vorreiter in Fragen Energieeffizienz und Umweltbewusstsein im Bereich der Schnelldampferzeugung.

CERTUSS beschäftigt in Krefeld, am zweiten Produktionsstandort im bayrischen Zusmarshausen und in Birmingham über 100 Mitarbeiter. 45 Facharbeiter sichern den Nachschub an eigengefertigten Bauteilen wie Rohkesseln, Drucksystemen, Brennerausrüstungen und Elektrosteuerungen. 25 eigene Techniker sorgen für einen reibungslosen Service in Deutschland und England. Weitere Fachkräfte arbeiten in Vertrieb, Verwaltung und der starken Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

„Bisher unterstützten drei große Unternehmen aus der Region Krefeld die Bildungsinitiative. Wir freuen uns, dass sich auch Unternehmen aus dem Mittelstand für das zdi-Zentrum und somit auch für die Förderung der MINT-Fächer in der Region Krefeld interessieren“, so die zdi-Koordinatorin, Frau Chrissoula Tolidou. „Da in der Regel mittelständische Unternehmen oft nicht über vergleichbar aufwendige und kostspielige Instrumente der Fachkräftesicherung verfügen wie große Unternehmen, ist das Konzept des zdi-Zentrums für den Mittelstand umso attraktiver, um MINT-interessierte Jugendliche auf sich aufmerksam zu machen und dort mit dem Einstieg in die Berufswelt zu starten.“

Um den Nachwuchs kümmert sich CERTUSS in besonderer Weise. Als zertifizierter Ausbildungsbetrieb werden im Krefelder Werk, in Kooperation mit der Siemens AG,  Mechatroniker und Industriemechaniker ausgebildet. 2013 übernahm CERTUSS abermals zwei Auszubildende nach ihrer erfolgreichen Abschlussprüfung.  Interessierten Jugendlichen der Berufsfachschulen – und Fachkollegs bietet CERTUSS zusätzlich bei Eignung Praktikumsplätze in der Fertigung und in der Elektrowerkstatt an.

Im hochmodernen CERTUSS-Schulungszentrum werden außerdem Aus- und Weiterbildungen von Kunden und Mitarbeitern angeboten. Hier finden auch die regelmäßig stattfinden Weiterbildungsmaßnahmen der in- und ausländischen Vertriebspartner als auch des hauseigenen Serviceteams statt.

CERTUSS-Geschäftsführer Mathias K. Brauner: „Wir legen großen Wert darauf, dass sich alle CERTUSS-Mitarbeiter, – Auszubildende wie auch langjährig Beschäftigte  – in inner- wie außerbetrieblichen Schulungen stetig weiter qualifizieren. Deshalb ist es für uns besonders reizvoll, auch interessierten Schülern die Gelegenheit anzubieten, sich in der technisch ausgerichteten Umgebung eines erfolgreichen Familienunternehmens innerhalb eines Praktikums oder nun auch in Kooperation mit dem zdi-Zentrum KReMINTec zu orientieren, um die eigenen ersten beruflichen Vorstellungen frühzeitig mit der Realität abgleichen zu können. Den Jugendlichen fällt erfahrungsgemäß dann die Entscheidung für eine Ausbildung bei CERTUSS umso leichter.“

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.certuss.com

news_02.04.2013

news_02.04.2013_02