Startseite » Aktuelles » Industrie praxisnah erleben

Industrie praxisnah erleben

500 Krefelder Schüler folgten Mitte März der Einladung auf das Industriegelände der Alberdingk Boley GmbH, um sich über Ausbildungen, verschiedene Bildungswege und Praktika sowie zahlreiche Berufsfelder zu informieren und sich für eine spätere Karriere bei einem Krefelder Unternehmen begeistern zu lassen.

Geladen hatten zwölf Unternehmen, die größtenteils im Großraum Rheinhafen und Uerdingen angesiedelt sind sowie weitere städtische Institutionen und Bildungseinrichtungen. In einer der Industriehallen des Unternehmens Alberdingk Boley bekamen die Schüler mittels Informationen, Experimenten und unterschiedlichen Aktionen, berufliche Perspektiven in der Industrie vermittelt. Auf diese Art und Weise hatten die Schüler die Chance, sich sonst sehr abstrakten Themen praktisch zu nähern und dabei mit Auszubildenden und Unternehmern ins Gespräch zu kommen.

Hintergrund der Veranstaltung ist, dass die Rekrutierung von Auszubildenden insbesondere im MINT-Bereich immer schwerer fällt. Dieses Problem hat die Industrievereinigung erkannt und hat aus diesem Grund mit dem zdi-Zentrum KReMINTec (Zukunft durch Innovation) zusammen den Aktionstrag gestartet. KReMINTec forciert seit Jahren diesen Schwerpunkt und bildet zudem die Brücke zwischen Unternehmen und Schulen, um Schülern Einblicke in die jeweiligen MINT-Branchen zu gewähren und dort „schlummernde Interessen“ zu wecken.