Startseite » Testimonial

IMR Innovative Metal Recycling GmbH Krefeld

Alex Stefes
Stellvertretende Werkstattleitung
IMR Innovative Metal Recycling GmbH Krefeld

„Die IMR ist ein sehr sozial engagiertes Unternehmen mit vielen firmeninternen Aktivitäten. Jeder neue Mitarbeiter wird mit offenen Armen empfangen und sofort integriert. Deshalb bist du bei IMR richtig, wenn du eine offene Art hast und Spaß an großen Maschinen und Anlagen. Bewirb dich jetzt um einen Platz in unserem Team und bewahre mit uns die Ressourcen für kommende Generationen. Gerade im Bereich der technischen Ausbildungsberufe haben wir bei IMR viel zu bieten. Die Partnerschaft mit dem zdi und KReMINTec hilft uns interessierte Jugendliche frühzeitig anzusprechen und bereits in der Schule für eine Ausbildung bei IMR zu begeistern.“

Henkelhausen GmbH & Co. KG

Lutz Goebel
Geschäftsführender Gesellschafter
Henkelhausen GmbH & Co. KG

„Eine Ausbildung schafft die Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn. Es ist aber nicht leicht, sich für den richtigen Beruf zu entscheiden. Wir finden, hierbei setzt KreMINTec mit vielen guten Ideen und Initiativen an. So kann es gelingen, noch während der Schulzeit verschiedene Berufe kennen zu lernen, damit die richtige Wahl getroffen werden kann.
Henkelhausen ist von den Konzepten von KreMINTec überzeugt und wir freuen uns, hierbei aktiv mitwirken zu können.“

acadon AG

Gerhard Kuhn
Projektleiter für Vorstandsprojekte, insbesondere im Ausbildungsbereich
acadon AG

“Den Eltern ewig auf der Tasche liegen? Ein Leben mit Chips, Sofa und Netflix? Nein? Dann Augen auf bei der Berufswahl! Besser: Nur ein klein wenig Zeit und Mut investieren, Ziele suchen und Wege finden! KReMINTec unterstützt da top und wir von der acadon unterstützen daher gerne KReMINTec!”

Siemens AG, Siemens Professional Education

Otto Floer
Leitung Technische Bildung Krefeld
Siemens AG, Siemens Professional Education

“Eine fundierte Ausbildung ist eine sehr wichtige Voraussetzung für den Start ins Berufsleben. Sie ist, wie ebenso die Motivation für lebenslanges Lernen, die Grundvorrausetzung, um einen passenden Arbeitsplatz zu finden und im Beruf erfolgreich zu sein! Beim zdi-Zentrum KReMINTec haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, frühzeitig verschiedene Berufsbilder kennen zu lernen und die Lust auf MINT und die damit verbundenen Berufsfelder zu entdecken. Die Siemens Professional Education (SPE) unterstützt dieses Vorhaben, da sie ein großes Spektrum der MINT-Berufe anbietet und diese bis hin zum Masterabschluss nicht nur intern für die Siemens AG begleitet, sondern auch erfolgreich mit vielen externen Kooperationspartnern durchführt.”

WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefel...

Eckart Preen
Geschäftsführer
WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbh

“Als Wirtschaftsförderung haben wir schon vor Jahren das Thema `Fachkräfteentwicklung´ als sehr wichtigen Standortfaktor für Krefeld entdeckt. Dabei kommt auch dem langfristig orientierten Ansatz der Förderung des MINT-Nachwuchses eine enorme Bedeutung zu. Dies können Schulen im Regelunterricht und Eltern allein gar nicht leisten – wie ich dereinst im naturwissenschaftlichen Unterricht am Gymnasium selbst erfahren musste. Das KReMINTec hat daher eine eminent wichtige Aufgabe, die wir gern unterstützen!“

Unternehmerschaft Niederrhein e.V.

Astrid Holzhausen
Referentin Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmerschaft Niederrhein e.V.

“Jugendliche für Ausbildungsberufe und Studiengänge in den MINT-Fächern zu begeistern, ist ein zentrales Anliegen des zdi-Zentrums KreMINTec.
Wir als Arbeitgeberverband für den Niederrhein unterstützen das breite Angebot von KreMINTec, das langfristig dem Fachkräftemangel in den
naturwissenschaftlichen und technischen Berufsbildern entgegenwirkt. Wir wollen alle Schülerinnen und Schüler in Krefeld ermutigen, an den Kursen
teilzunehmen. Hier können sich die MINT-Nachwuchskräfte, die unsere Unternehmen in der Region heute und morgen benötigen, orientieren, ausprobieren und ein realistisches Bild von den vielfältigen Tätigkeitsfeldern verschaffen.”

CERTUSS Dampfautomaten GmbH & Co. KG

Mathias Brauner
Geschäftsführer
CERTUSS Dampfautomaten GmbH & Co. KG

“Wir legen großen Wert auf qualifizierte und geschulte Mitarbeiter , die sich gerne weiterbilden. Deshalb ist es für uns besonders reizvoll, auch interessierten Schülern die Gelegenheit anzubieten, sich in der technisch ausgerichteten Umgebung eines erfolgreichen Familienunternehmens innerhalb eines Praktikums oder nun auch in Kooperation mit dem zdi-Zentrum KReMINTec zu orientieren, um die eigenen ersten beruflichen Vorstellungen frühzeitig mit der Realität abgleichen zu können. Den Jugendlichen fällt erfahrungsgemäß dann die Entscheidung für eine Ausbildung bei CERTUSS umso leichter.”